Demo-Haushalt der Familie "Musterkunde Johann und Sabine"

Projektfallbeispiel: "Familie Musterkunde Johann" aus dem Burgenland (Podersdorf am Neusiedlersee) als "Volldigitalisierter Mandantenhaushalt"

Verlegung zum Zweck des Systemtests der "Durchgehenden Digitalisierung" in`s Burgenland nach Podersdorf am Neusiedlersee

Projektfallbeispiel: "Familie Musterkunde Johann" aus dem Burgenland (Podersdorf am Neusiedlersee) als "Volldigitalisierter Mandantenhaushalt"

Systemtest für die Stufen der Digitalisierung

Testablauf

  • Musterkunde Johann liest in den sozialen Netzwerken einen Bericht zur Altersvorsorge, verlinkt in das Serviceportal www.alters-vorsorge.at
  • Er fordert eine Kontaktaufnahme an über .....
  • HG führt ein Ersttelefonat mit dem Interessenten.
  • HG und der Interessent führen folglich ein Videogespräch per Skype oder Whatsapp.
  • Der Interessent führt eine WFRA als Selbstanalyse durch mit einer Anleitung und Ausfüllhilfe.
  • Optional je nach Art der WFRA
    • Der Interessent mailt die ausgefüllte WFRA auf Excelbasis an die Amicas Servicezentrale.
    • Der Interessent führt die Selbstanalyse online über die Wibisoft durch.
  • Amicas Servicezentrale wertet die WFRA aus und erstellt die Beratungskonzepte
  • HG führt eine Online-Beratung mit der Software xy durch oder per Skype.
  • Interessent will 3 Produkte nutzen.
  • Berater erstellt die Anträge für die 3 Produkte die vom Antragsteller digital signiert werden.
  • Berater sendet Haushalt einen Mandantenordner mit Detailinfos.
  • Mandant wird im Newsletter-System erfasst.
  • etc.
zurück | TOP | Druckansicht | PDF